MdB Andreas Schwarz auf Sommertour 2019: Mit Menschen in Kontakt beim THW Forchheim

Veröffentlicht am 29.07.2019 in MdB und MdL

Beim THW Forchheim sprach man über Projekte und Anliegen ©THW Forchheim / Nicole Endres

Sommer, Sonne, Sommertour – In der Zeit, in der die Parlamentarier normalerweise ihre Sommerpause machen, geht der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz auf Tour durch seinen Wahlkreis.

Auch für seine sechste Sommertour nimmt sich Schwarz viel Zeit. Zeit um zuzuschauen, zuzuhören und mit anzupacken. „Ich bin den Institutionen und Unternehmen, die mich zu diesen Terminen einladen, sehr dankbar, dass sie sich die Zeit nehmen, mir Ihren Alltag nahe zu bringen. So kann ich einen ungetrübten Einblick in die Sorgen und Nöte der Menschen bekommen – ein sehr wertvoller Input für meine Arbeit in Berlin“, äußert sich der SPD-Abgeordnete zu seinen Beweggründen.

Erste Station der diesjährigen Sommertour war das THW Forchheim. Nachdem Schwarz bereits im Sommer 2014 bei seiner Sommertour vorbeischaute, brachte er sich auf den neuesten Stand über Fuhrpark, Projekte und Anliegen an die Bundesregierung. Unter anderem gibt es nun seit 1. Juli 2019 eine neue Fachgruppe „Notversorgung und Notinstandetzung“. Hierfür rüsten die ehrenamtlichen Helfer des THW gerade ein gebrauchtes Fahrzeug um, um für inländische Notsituationen gerüstet zu sein. 

"Ich finde es bemerkenswert, wie sich Bundestagsabgeordneter Schwarz für die Belange des Katastrophenschutzes einsetzt“, freute sich auch Christian Wilfling, der Ortsbeauftragte des THW Forchheim. Und fügt hinzu: „Ich hoffe, dass das THW die benötigten Mittel für die Umsetzung des THW-Rahmenkonzeptes zur Verfügung gestellt bekommt, um auch in Zukunft einen effektiven Zivilschutz in Deutschland zu gewährleisten. Die Mittel, die in das THW investiert werden, motivieren nicht nur unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Sie sorgen auch dafür, dass das THW vor Ort ein starker Partner für die Feuerwehren und alle anderen Blaulichtorganisationen bleibt und so der Schutz der Bevölkerung im Krisenfall bestmöglich gegeben ist."

„Ein klasse Auftakt zu meiner diesjährigen Sommertour war das“, so Schwarz nach dem Termin. „Ich bin schon gespannt, was ich bei meinen weiteren Stationen erfahren werde.“ Unter anderen stehen noch ein Praktikum bei einer Tageszeitung sowie der Betriebsbesuch bei momo modul in Forchheim auf dem Programm. 

 

Homepage SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Aktuelle-Artikel

  • Jonas Merzbacher überwältigend wiedergewählt. Auf der jüngsten Unterbezirks-Parteitag in Forchheim hatten auch Neuwahlen des gesamten Vorstandes angestanden. UB-Vorsitzender Jonas Merzbacher wurde bei der Veranstaltung mit überwältigender ...
  • Müntefering lobte »eine tolle Sache«. [Bamberg] Im Hinausgehen versuchte es Franz Müntefering der neunjährigen Gizem gleich zu tun: Die Kleine im pinkfarbenen Trainingsanzug hatte in der Halle der Erlöserschule den Basketball gerade ...
  • Müntefering: »Merkel sieht Bedeutung nicht«. Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering warnte in Gundelsheim vor dem Aus beim Autobauer Opel. In der überfüllten Turnhalle erhielt der Gast aus Berlin stehende Ovationen.