SPD-Kreistagsfraktion Bamberg: Trägerschaft der Verkehrsschulen soll dem Kreis übergeben werden

Veröffentlicht am 05.05.2015 in Ratsfraktion

Die SPD-Kreistagsfraktion Bamberg möchte die Finanzierung der Neuerrichtung der Kreisverkehrsschule Scheßlitz über den Kreishaushalt abwickeln lassen. Zudem soll auch die Trägerschaft der Verkehrsschulen in Scheßlitz und Burgebrach als "Kreisverkehrsschulen" grundsätzlich dem Kreis übergeben werden. 

Die Herstellungs-, Investitions- und Unterhaltskosten würden so über die Kreisumlage entsprechend der Finanzkraft der Gemeinden verteilt werden, anstatt über die durchschnittlichen Schülerzahlen aus fünf Jahren. Des Weiteren bemängelt die Kreisfraktion, dass bezüglich des Neubaus in Scheßlitz für die Schulaufwandsträger noch viele Fragen offen stehen. Es sind noch keine Kosteneinschätzungen für Grundstück, Gebäude und Übungsplatz genannt worden und die Folgekosten, sowie die Trägerschaft des laufenden Unterhalts sind mangels Informationen weiterhin unklar. Die SPD-Kreistagsfraktion stellt daher einen entsprechenden Antrag im Kreistag.

 

Homepage SPD Bamberg Land

Termine

Alle Termine öffnen.

19.07.2024, 12:00 Uhr - 13:30 Uhr Willy-Aron-Gesellschaft: Gedenkveranstaltung mit OB Andreas Starke
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder der Willy-Aron-Gesellschaft Bamberg e.V.,   zur Erinneru …

20.07.2024, 10:30 Uhr - 13:30 Uhr Aufstellungskonferenz im Bundeswahlkreis 235 Bamberg
Es erging fristgerechte Einladung an die Delegierten der Ortsvereine im Wahlkreis 235 Bamberg.  

24.07.2024, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Dialogtour der SPD-Bundestagsfraktion: Treffen Sie MdB Andreas Schwarz!
Unter dem Motto "Wir vor Ort. Unsere Politik im Dialog" haben Sie heute die Möglichkeit, mit unserem Bamberg-Forc …